General Terms and Conditions

tcsb Silke Böhner e.K. - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Please note that our general terms and conditions, right of revocation and other contractual documents as well as content written in ENGLISH language is for information purposes only. In cases of disputes, only the GERMAN language version shall apply.

General Terms and Conditions of the Company

tcsb Silke Böhner e.K., Hirtenackerstrasse 15, 95463 Bindlach/Germany, Phone: 09208-587888 / Fax: 09208-587889,
E-mail: info@tcsb.de
Commercial register: Local Court Bayreuth, HRA 3156, VAT Id-no.: DE813256399
Authorised to represent are: Silke Böhner and Gerhard Strecker, address – see tcsb e.K.

1. General

1.1 These general terms and conditions are the exclusive basis for all legal relationships between the company tcsb Silke Böhner e.K. Hirtenacker Str. 15, 95463 Bindlach – registered with the commercial register of the local court in Bayreuth HRA 3156 - and its clients, even if these relationships were built up via the online-shop www.tcsb.de.

1.2 Clients in terms of these business relationships exclusively are consumers in terms of § 13 German Civil Code (a consumer is every natural person who concludes a legal transaction for purposes which can mainly be attributed neither to his/her business activities nor his/her freelance professional activities.)

1.3 The general terms and conditions are applicable in the version valid at the date of contract conclusion which is printed in the actual catalogue or free of charge available under www.tcsb.de in a storable and printable document.

2. Conclusion of Contract

2.1 The illustration of the goods in the catalogue or online-shop does not comprise a binding offer of the contractor. It is rather a request to the client to submit a binding offer to the contractor.

2.2 Every order of the client represents a binding offer for concluding a purchasing contract for the ordered goods. By clicking the button “order subject to payment of costs“ in the online-shop, the client submits such an offer for buying the goods collected in the basket and also accepts the general terms and conditions of payment  as exclusive basis for the legal relationship with the contractor.

2.3 The contractor will confirm in text form (e.g. by fax or e-mail) the receipt of the client’s order. This confirmation, however, does not represent a binding acceptance of the order. 

2.4 The purchasing contract is only concluded by the contractor - either by submitting an explicit order confirmation to the client or by sending the ordered goods to the client.  

3. Prices and Payment Conditions

3.1 All prices quoted in the contractor’s valid catalogue and online-shop are gross prices including the legal Value Added Tax. This is, however, not applicable to orders from and deliveries to clients whose residence is outside the European Community. Such clients only have to pay the net amount without Value Added Tax.
Any costs incurring for payment and shipment in addition to the good’s price are indicated either in the catalogue or via the link „service-/shipping costs“ and given on the order page.

3.2 The prices - actual at the time of the order - are applicable. The contractor reserves the right to change the prices given in the online-shop prior to contract conclusion. In such case the contractor’s order confirmation represents a revising offer to the contract conclusion. Consequently the contract will only be concluded, after the client has separately accepted this offer.

3.3 The purchasing price is to be paid cash upon collection, cash by letter or registered letter (no liability for loss!), by advance payment by bank transfer or cash on delivery.

4. Supply, Passage of Risk, Property Administration

4.1 Upon receipt of payment, our logistics partner DHL will deliver the good to the delivery address given by the client. Goods which the contractor has in stock will be dispatched within three working days. This is also applicable to cash on delivery- parcels. If the goods are out of stock, the delivery time upon payment receipt is indicated in the online-shop (standard time = approx. 3-5 working days). If goods with various delivery times are ordered, the longest delivery time deems agreed.

4.2 The goods are delivered at the contractor’s risk (also in case of an uninsured delivery). The risk of accidental loss and accidental deterioration of the good is passed from the contractor to the client in the moment of the good’s delivery.

4.3 The good remains the contractor’s property until the purchasing price has been fully paid.  

4.4 In case the ordered good cannot be delivered in time or is no longer available at all despite the conclusion of a corresponding purchasing contract, the contractor will immediately inform the client accordingly. In such case of delayed delivery the client is at liberty to either wait for the ordered good or withdraw from the contract.
If it is impossible to execute the delivery, both parties are entitled to rescind the contract. In case of withdrawal from the contract, any advance payment made will immediately be reimbursed to the client.

4.5 The contractor does not execute partial deliveries; a consignment can, however, comprise several parcels.

5. Client’s Rights in case of Defects

5.1 In case of defects the client’s right to supplementary performance, withdrawal from contract or reduction of the purchasing price depends on the legal regulations.

5.2 The rules of item 6. are applicable to any claims for damages in addition to and instead of the performance.

6. Liability

6.1 The contractor is not liable for slightly negligent violations of obligations, unless they either refer to contractual obligations or guarantees or cause damages - arising from injuries of life, body or health – or claims according to the product liability law.

6.2 If the contractor is liable also for slight negligence, the liability amount is limited to damages which are typical of the contract and foreseeable.

6.3 If the contractor’s liability is excluded or limited, this is also applicable to the liability of the contractor’s legal representatives, employees and assistants.

6.4 The client is not liable for the functionality of data networks, servers or data lines to his computer centre and the permanent availability of his online-shop.

7. Compensation

The client only has the right to compensation, if his counter-claims have either been legally established or are undisputable.

8.0 Privacy Statement

8.1 Collection, Processing and Use of Personal Data
You can visit our web sites without providing your personal details. We only store access data without personal identification such as e.g. the page from where you have visited us and the name of the called up file. These data are exclusively evaluated for improving our offer and do not to determine your identity.
Personal data are only collected, if you voluntarily provide us with them by placing an order with us or opening a client’s account. Without your explicit consent we will use the data furnished by you exclusively for fulfilling and executing your order. Upon complete contract execution and payment of the purchasing price your data will be blocked for further use and deleted after expiry of the fiscal and commercial retention periods, unless you have explicitly agreed to the further use of your data.
Clients who have opened a client account in our shop can manage or delete it on their own under the menu item „application”.

8.2 Use of Cookies
In order to make the visit of our website attractive and allow the use of certain functions, we use so-called cookies on several pages. These are small text files which are stored on your terminal. Some of the cookies used by us are deleted at the end of the browser session, i.e. after your browser has been closed (so-called session cookies). Other cookies remain on your terminal and allow us or our partner companies to recognize your browser at the time of your next visit (persistent coolies).
You can set your browner in such a way that you are not only informed about placed cookies, but are also able to decide separately for each cookie to accept it or to exclude the acceptance of cookies in certain cases or in general. If cookies are not accepted, the functionality of our website may be limited.

8.3 Transmission of Personal Data
Your data will be transmitted to the shipping company charged by us as far as required for delivering the goods to you.

8.4 Right to Information
According to the Federal Data Protection Act you are entitled to be informed about your personal data stored with us and – if necessary - to correct, block or delete these data.

8.5 Contact Person for Data Protection
In case of questions regarding the collection, processing or use of your personal data, if you require information or want to correct, block or delete data as well as withdraw prior consents please contact our colleague Gerhard Strecker who is authorized to represent (address – see tcsb e.K.).

8.6 Data Security
A certificate with a SSL 128 bit-key is used by us for encryption.
Already at the time of entering our shop, all data are transmitted in encrypted form via the internet (https). Taking technical and organizational measures, we protect our website and other systems from loss, destruction, access, modification or circulation of your data by unauthorized persons. Access to your client’s account is only granted upon entry of your personal password. You should always treat your access information confidentially and close the browser window – particularly if you use the computer jointly with others – as soon as you have finished communicating with us. 
On this website data are collected and stored by PIWIK (www.piwik.org) - a web analysing program of the client – to create user profiles by using pseudonyms. These user profiles are used to analyse the visitor behaviour and are evaluated to improve and design our offer that meets the requirements.
For this purpose cookies can be used. These are small text files which are locally stored on the terminal of the site visitor and thus allow recognizing him during his next visit.
The pseudonymized user profiles will not be merged with the personal data of the bearer of the pseudonym without his/her separate explicit consent.
You can object to the data collection and – storage for the purpose of web analysis at any time with effect for the future by contradicting to it on our contact page (website https://www.tcsb.de/shop_content.php?coID=7).

9.0 Instructions on Revocation / Right of Revocation

Consumers have the following right of revocation (only applicable to consumers in terms of §13 German Civil Code):
(a consumer is every natural person who concludes a legal transaction for purposes which can be attributed neither to his/her business activities nor his/her freelance professional activities.)

You are entitled to withdraw from this contract within a fortnight without giving reasons. The revocation period of fourteen days starts on the day on which you or a third person nominated by you, who does not represent the shipping company, has taken possession of the goods.
In order to exercise your right of revocation you have to unambiguously advise us about your decision to withdraw from the contract by e.g. sending a letter by postal mailing, telefax or e-mail d to

tcsb Silke Böhner e.K. 
Silke Böhner 
Hirtenackerstrasse 15
95463 Bindlach/Gemanyr
Telephone: +49 (0)9208-587888
Fax: +49 (0)9208-587889
E-Mail: info@tcsb.de

You may use the attached example of a withdrawal form, which, however, is not mandatory. You may also download the example of the withdrawal form on our website https://www.tcsb.de/downloads/english/tcsb_right_of_ revocation.pdf and send it to us by e-mail.  
We will immediately confirm to you the receipt of your revocation (e.g. by e-mail).

To comply with the revocation period it is sufficient to send us your information about exercising the right of withdrawal in good time prior to the expiry of the revocation period.

9.1 Consequences of Revocation
If you withdraw from this contract, we will have to return to you all payments already received from you including the delivery charges (with exception of additional costs resulting from you having selected a type of delivery that was different from our offered, cheapest standard delivery) without delay and at the latest within fourteen days as from the day on which we received your information about revocation of contract. Unless otherwise explicitly stipulated, we will use the same means of payment which you used for the original transaction, for this repayment; you will under no circumstances be charged with any fees due to this repayment. We can refuse the repayment until we either have received the returned goods or you have furnished proof of having returned the goods, whichever occurs earlier.
You have to return or hand over the goods to us without delay and in any case within a fortnight at the very latest as from the day on which you have informed us about the revocation of this contract. You comply with the revocation period by sending back the goods prior to expiry of the fourteen-day period.
You bear the direct costs of returning the goods.
You will only be liable for any diminished value of the goods, if this loss in value results from having handled the goods in a different way than necessary for ascertaining their nature, characteristics and functioning. 

Unless otherwise stipulated by the parties, the right to revocation is not applicable to the following contracts:

1. Contracts for the delivery of goods which are not pre-manufactured; their manufacturing either requires an individual selection or determination by the consumer or is tailored to the consumer’s personal requirements.

2. Contracts for the delivery of sealed goods which are unsuitable for being returned for reasons of health protection or hygiene, after the sealing was removed after the delivery (hint: actually none of the articles offered by tcsb are sealed

3. Contracts for the delivery of goods, if they were – due to their nature - inseparably mixed with other goods after having been delivered.

End of Instructions of Revocation

10. Final Clauses

10.1 The contractual language is German. Texts in other languages only serve for information without being legally binding.

10.2 The law of the Federal Republic of Germany applies with the exception of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods. The applicability of mandatory standards of the state in which the client’s habitual residence is located shall remain unaffected by this selection of law.

10.3 Should one or several clauses of these General Terms and Conditions of Contract be or become invalid or impracticable, this will not affect the validity of the other terms and conditions. The invalid or impracticable clause is to be replaced by a clause which most closely approximates to the parties’ original economic and legal intention. This also applies to gaps in the contract.

Should one or several clauses of these General Terms and Conditions of Contract be or become invalid or impracticable, this will not affect the validity of the other terms and conditions. Instead of these invalid terms the legal rules are applicable.


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma

tcsb Silke Böhner e.K., Hirtenackerstrasse 15, D-95463 Bindlach, Tel: 09208-587888 / Fax: 09208-587889,
E-mail: info@tcsb.de
Handelsregister: Amtsgericht Bayreuth, HRA 3156, USt.-IDNr.: DE813256399
Vertretungsberechtigt: Silke Böhner und Gerhard Strecker, Adresse wie tcsb e.K.

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die ausschließliche Grundlage für sämtliche, zwischen der Fa. tcsb Silke Böhner e.K. Hirtenacker Str. 15, 95463 Bindlach, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bayreuth HRA 3156 und deren Kunden begründeten Rechtsverhältnisse, auch wenn diese über deren Online-Shop www.tcsb.de begründet worden sind.

1.2 Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihren gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

1.3 Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung, die im aktuellen Katalog abgedruckt oder unter www.tcsb.de in speicherbarer und ausdruckbarer Fassung kostenlos abrufbar sind.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung der Waren in Katalog oder Online-Shop beinhaltet kein bindendes Angebot des Anbieters. Es handelt sich hierbei vielmehr um eine Aufforderung an den Kunden, dem Anbieter ein verbindliches Angebot zu unterbreiten.

2.2 Jede Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware dar. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ im Online-Shop gibt der Kunde ein solches Angebot zum Erwerb der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Damit erkennt der Kunde auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

2.3 Der Anbieter wird den Zugang der Bestellung des Kunden in Textform (z. B. Fax oder E-Mail) bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt aber noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

2.4 Der Kaufvertrag kommt jedoch erst zustande, indem der Anbieter dem Kunden eine ausdrückliche Auftragsbestätigung übermittelt oder die bestellte Ware an den Kunden versendet.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Alle Preisangaben im jeweils gültigen Katalog und im Online-Shop des Anbieters sind Bruttopreise einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dies gilt jedoch nicht bei Bestellungen von und Lieferungen an Kunden, die Ihren Wohnsitz außerhalb der Europäischen Gemeinschaft haben. Diese haben nur den unter Ausschluss der Mehrwertsteuer sich ergebenden Nettobetrag zu zahlen.
Zusätzlich zum Warenpreis anfallende Kosten für Zahlung und Versand sind im Katalog ausgewiesen oder werden dem Kunden über den Link „Service-/ Versandkosten“ deutlich mitgeteilt und sind auf der Bestellseite ausgewiesen.

3.2 Es gelten die im Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise. Der Anbieter behält sich vor, die im Online-Shop angegebenen Preise vor Vertragsschluss zu ändern. In einem solchen Fall stellt die Auftragsbestätigung des Anbieters ein abänderndes Angebot zum Vertragsschluss dar, sodass ein Vertragsschluss erst mit gesonderter Annahme des Kunden zustande kommt.

3.3 Der Kaufpreis ist durch Barzahlung bei Abholung, Barzahlung per Brief oder Einschreiben (keine Haftung bei Verlust !) Vorauskasse per Überweisung oder Zahlung per Nachnahme zu entrichten.

4. Lieferung, Gefahrübergang, Eigentumsverwaltung

4.1 Die Lieferung der Ware erfolgt nach Eingang der Zahlung durch unseren Logistikpartner DHL an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Ware die der Anbieter vorrätig hat, kommt innerhalb von drei Werktagen zum Versand. Dies gilt auch bei Nachnahmesendungen. Bei nicht vorrätiger Ware ist die im Online-Shop genannte Lieferzeit nach Zahlungseingang angegeben (Standard = ca. 3-5 Werktage). Bei Bestellungen von Waren mit unterschiedlichen Lieferzeiten gilt die Lieferzeit mit der längsten Lieferdauer als vereinbart.

4.2 Die Auslieferung der Ware erfolgt auf Gefahr (auch im Falle einer unversicherten Versendung) des Anbieters. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe an den Kunden auf diesen über.

4.3 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

4.4 Sollte die bestellte Ware trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrags des Anbieters nicht rechtzeitig oder gar nicht mehr lieferbar sein, wird der Anbieter den Kunden unverzüglich darüber informieren. Dem Kunden steht es in einem solchen Fall bei Verzögerung der Lieferung frei, auf die bestellte Ware zu warten oder vom Vertrag zurückzutreten.
Bei Unmöglichkeit der Lieferung sind beide Parteien berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle des Rücktritts wird dem Kunden die bereits erbrachte Gegenleistung unverzüglich erstattet.

4.5 Der Anbieter macht keine Teillieferungen, Lieferungen einer Sendung können jedoch aus mehreren Paketen bestehen.

5. Rechte des Kunden bei Mängeln

5.1 Die Rechte des Kunden bei Mängeln auf Nacherfüllung, Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises bestimmt sich nach den gesetzlichen Regelungen.

5.2 Für etwaige Schadensersatzansprüche neben der Leistung und statt der Leistung gilt die Regelung in Ziff. 6.

6. Gewährleistung, Haftung

6.1 Die Gewährleistung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.

6.2 Der Anbieter haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz begründen.

6.3 Sofern der Anbieter auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

6.4 Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen und beschränkt ist, gilt es auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

6.5 Der Anbieter haftet nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu seinen Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit seines Online-Shops.

7. Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unbestritten sind.

8.0 Datenschutzerklärung

8.1 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Sie können unsere Seiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z. B. die Seite von der aus Sie uns besuchen und den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.
Besteller, die ein Kundenkonto in unserem Shop angelegt haben, können dies unter dem Menüpunkt Anmeldung/ Ihr Konto selbst verwalten oder auch löschen.

8.2 Verwendung von Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

8.3 Weitergabe personenbezogener Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist.

8.4 Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

8.5 Ansprechpartner für Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren vertretungsberechtigten Mitarbeiter Gerhard Strecker, (Anschrift wie tcsb e.K.).

8.6 Datensicherheit
Wir verwenden für die Verschlüsselung ein Zertifikat mit einem SSL 128 Bit Schlüssel.
Bereits beim Betreten unseres Shops werden alle Daten verschlüsselt über das Internet übertragen (https). Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.
Auf dieser Website werden durch PIWIK, ein Webanalyseprogramm des Anbieters www.piwik.org, Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet.
Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Endgerät des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen.
Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie dieser auf unserer Kontaktseite (Webseite https://www.tcsb.de/shop_content.php?coID=7) widersprechen.

9.0 Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht (nur gültig für Verbraucher in Sinne §13 BGB):
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

tcsb Silke Böhner e.K. 
Silke Böhner 
Hirtenackerstrasse 15
D-95463 Bindlach
Telefon: +49 (0)9208-587888
Fax: +49 (0)9208-587889
E-Mail: info@tcsb.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite https://www.tcsb.de/downloads/Widerrufsformular downloaden und per E-Mail an uns senden.
Wir werden Ihnen den Eingang Ihres Widerrufes unverzüglich (z.B. per E -Mail) bestätigen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

9.1 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

2. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. (Hinweis: Derzeit sind alle von tcsb angebotenen Artikel nicht versiegelt).

3. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ende der Widerrufsbelehrung

10. Schlussbestimmungen

10.1 Die Vertragssprache ist deutsch. Texte in anderen Sprachen dienen lediglich der Information und sind nicht rechtsverbindlich.

10.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechtes. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem der Kunde bei Vertragsschluss seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleibt von dieser Rechtswahl unberührt.

10.3 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

V 1.1.5


Back